Adriana_edited.jpg

" Ich freue mich, Sie kennen zu lernen und zu begleiten auf Ihrer Reise zu sich selbst! Mögen unsere gemeinsamen Sitzungen geprägt sein von Verständnis, Sinnhaftigkeit, Trost, Vertrauen, Geborgenheit, Einsichten, Tiefe, Achtsamkeit, Aha-Erlebnissen, Berührtsein, Lachen und grossen sowie kleinen Wundern, die Sie zu mehr Bewusstheit und schliesslich zu Ihrer Wahrheit und mehr Freiheit und Liebe führen. Ich hoffe, Sie werden sich bei mir wohlfühlen."

adriana bertini

Ausbildungen

  • Handanalyse beim IIHA

  • AstroPolarity APL nach Peter-Johannes Hensel

  • Hand- und Gesichtslesen bei Rachel Aeschbach

  • Intuitiver Coach bei Sue Dhaibi

  • Spirituelles Heilen und Tranceheilen bei Kaleidoskop 

  • Mal- und Imaginationstherapie bei Stella Maris

  • Kaufmännische Ausbildung
     

Fortlaufende Seminare in Handlesen, Astrologie, Medialität, Atemtherapie, Geistheilen, Körpertherapien und Persönlichkeitsentfaltung bei diversen Anbietern. 

Meine Story

Schon als junge Frau begleitete mich eine beharrliche Sinnsuche und ein unbändiger Wissensdurst. Getrieben von der Sehnsucht, Antworten auf meine Fragen zu finden, pflegte ich oft, Handlese- und Astrologiekundige aufzusuchen. Die Sprache der Hände und der Sterne faszinierte mich und ich spürte intuitiv, dass sich darin ein tieferes Mysterium verbarg. Anfänglich reizte mich besonders, die Zukunft aufzudecken. In meiner jugendlichen Naivität glaubte ich an alle diese Zukunftsdeutungen, wartete jedoch vergebens auf die Erfüllung der Prognosen. Mir wurde gewahr, dass unsere Zukunft nicht endgültig feststeht und jede Bemühung, diese in den Händen und den Sternen zu entschlüsseln, zu Enttäuschungen führt. Auch misste ich bei den jeweiligen Deutungen eine nuancierte Sichtweise sowie das Verständnis und die Akzeptanz für die unerwünschten Lebensumstände, die doch das Potenzial einer tiefgreifenden und erlösenden Transformation in sich bergen. Ein Schicksalsschlag ist jenseits von Gut und Böse und kann oberflächlich betrachtet, weder verstanden noch integriert werden. Sein Zweck beinhaltet jedoch die Chance, uns die Rückkehr zu uns selbst und zur Liebe zu ermöglichen. Die Erfahrung lehrt mich, dass es im Leben nicht primär darum geht, seine Wünsche erfüllen und äussere Ziele erreichen zu wollen, sondern ganz wir selbst zu werden. Nämlich so, wie wir ursprünglich gedacht waren, bevor uns die äusseren Umstände veränderten. Sobald wir zu unserem natürlichen Wesen und unserer Wahrhaftigkeit zurückkehren, gleicht sich unser Leben unserem Seinszustand an und unsere tiefsten Wünsche werden zur gelebten Realität. Erst dann kehrt Frieden in uns ein und alles ergibt einen Sinn. Das ewige Suchen hört auf und wir sind endlich angekommen. Ich bin davon überzeugt, dass uns unsere Hände und die Sterne einen Blick auf unseren übergeordneten Lebensplan gewähren und wer wir sind. Menschen dabei zu unterstützen, sich selbst zu entdecken und authentisch den eigenen Weg zu gehen, erachte ich als Privileg und eine Berufung, der ich mich mit Herz und Seele widme. Es bereitet mir Freude, Sie zu sehen, wie Sie wirklich sind und Ihnen Ihre innere Schönheit nahezubringen!

" Der Grosse Geist haucht uns den Lebensatem ein, dessen Spuren zu unseren Fingerabdrücken werden."
 
Navajo Indianer